Senioren-Rallye-Mitte

logo-senioren

Oberösterreich + Salzburg

 

Traumhafter Turniertag am 3. Mai 2022 in Feldkirchen im GC Donau im Rahmen der Seniorenrallye Mitte, erfreulicherweise waren unter den 172 (!) Golffreunden 11 Regauer mit dabei am Start.

Wir haben mit Franz Ehgartner den Tagessieger in der Nettogruppe D gestellt (Franz hat 43 Nettopunkte heimgebracht) und mit unserem Rallye-Captain Rupert Pangerl (39 Netto) den zweiten Tagesrang im der Nettogruppe C erreicht!

Unser Bester war einmal mehr Hans Stiegler, der mit 26 Bruttopunkten den 13. Tagesrang belegte.

Franz und Rupert im Bild mit dem Turnierorganisator Günther Peherstorfer, dem Rallye-Captain des GC Donau.

**************************

„Saisoneröffnung 2022” der Seniorenrallye Mitte

Mit dem traditionellen Eisstockturnier wurde die Golfsaison der Seniorenrallye Mitte, die mit Golf am 3. Mai im GC Donau startet, „eingeläutet”.

Unser GC Regau Attersee–Traunsee war dabei mit zwei Moarschaften und dem olympischen Gedanken – dabei gewesen zu sein – vertreten.

Die Stockerlplätze bei diesem vom GC Eugendorf bestens ausgerichteten Turnier erspielten sich: 1. GC Donau I, 2. GC Donau II, 3. GC Kremstal I.

Und unsere Golffreunde vom GC Traunsee-Kirchham erschossen sich die undankbare „Blecherne”!

„Kronprinz” in der Mannschaftswertung Netto bei der Seniorenrallye Mitte 2021


********************
Bericht 2021

Trotz Covid-19-Krise und dadurch verspätetem Beginn setzte die Seniorenrallye-Mitte als größte Österreichs im 21. Bestandsjahr ihre Erfolgsgeschichte fort: 34 Clubs aus OÖ, Salzburg, Steiermark und Bayern nahmen mit 523 Spielern an heuer 28 Wertungsturnieren teil. 

Wobei das Heimturnier am GC Regau mit 162 Startern eines der 3 Bestbesetzten war.

Vom GC Regau waren heuer insgesamt 33 Spieler am Start, fleißigster bei den Wertungsturnieren war Johann Hitzfelder mit 22 Turnierstarts, gefolgt von Kapitän Rupert Pangerl (20) und Johann Stiegler (13).

Bei der Schlussveranstaltung (einem 2-er Texas-Scramble als 29. Turnier am 19. Oktober im GC Am Attersee) mit der Siegerehrung im Gasthof Söllinger in St. Georgen durften sich unsere Regauer über den 2. Mannschaftsplatz in der Jahreswertung Netto (Sieger GC Drachenwand Mondsee), die beiden 3. Plätze in der Altersgruppe + 70 durch Gert Urstöger (brutto) bzw. Johann Hitzfelder (netto) und den 5. Platz durch Johann Stiegler in der Klasse Brutto +60 freuen.

In der Jahreswertung Brutto belegten wir den 6. Gesamtrang, überlegener Sieger wurde hier der GC Salzburg.

Am Montag, 25. Oktober, trafen sich 15 unserer Rallye-Golfer zu einem Abschlussturnier im GC Regau und zu einer anschließenden gemütlichen Abschlussfeier im Clubrestaurant.

Foto: Kapitän Rupert Pangerl übernimmt von den Rallye-Organisatoren Rene Beaudin und Egbert Eichler unsere Siegerpreise.

************************

Update Sept. 2021
Hallo liebe Rallye Spieler,

Am 7.9. konnten wir beim GC Pischelsdorf durch die hervorragenden Ergebnisse von Sepp Muhr 49 Netto und Johann Stiegler 39 Netto, 33 Brutto die Nettowertung gewinnen. Dadurch sind wir in der Mannschaftswertung Netto auf
Platz 5 vorgerückt.

Auf Platz 3 fehlen uns derzeit nur 14 Punkte, also bitte die restlichen Turniere fleißig mitspielen!
*****************
162 Starter beim Senioren-Golfturnier in Regau!

Am 3. August war 162 Golfern aus 28 Golfclubs aus OÖ., Salzburg und Bayern ein schöner Golftag im GOLF REGAU Attersee-Traunsee beschert.

Beste Platzbedingungen und mustergültige Organisation waren die Basis für den Erfolg und Werbung für den Golfsport in unserer Region. 

Den Brutto-Tagessieg erspielte sich der Mondseer Günther Schmid mit 33 Bruttopunkten, bester Regauer Vertreter war als 11. Walter Janisch mit 28 Bp.. 

Für das beste Regauer Netto-Ergebnis sorgte Kurt Zauner mit 41 Punkten und dem 3. Tagesrang.

Die Mannschaftswertung Brutto gewann der GC Salzburg mit 120 Punkten (4. GC Regau, 103 Bp.), die Nettowertung sicherte sich erfreulicherweise unser GC Regau Attersee-Traunsee mit tollen 154 Punkten!

Großes Lob kam von den Turnierteilnehmern auch für die kulinarische Betreuung!

Ein Teil der Klassensieger, v. l.: Norbert Huber (GC Salzburg), Friedrich Sperz (GC Pischelsdorf), Tages-Gesamtsieger Günther Schmid (GC Am Mondsee), Gottfried Eder (GCC Klessheim), Ernst Pickl (GC Kremstal), Friedrich Fischthaler (GC Drachenwand), GC-Regau-Präsident Christian Reisinger und Rallye-Chef Egbert Eichler. Foto: Rupert Pangerl.

Schönes Spiel
Euer Rupert Pangerl
Captain

Rupert-Pangerl-klein
0664 / 32 64 500 / rupert.pangerl@me.com